Schottisches Merlanfilet

5 Feb Keine Kommentare Pahlke Nicht im Angebot

 

 

Schottisches Merlanfilet im Butterfly-Schnitt

Angebot 18.90€ für ein Kilo 

 

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Der Merlan oder Wittling gehört zu den dorschartigen Fischen. Er hat sehr zartes weißes Fleisch und ist für Fischkenner mit das Feinste, was das Meer bietet, obwohl er nicht zu den Edelfischen zählt. Er kann bis 70 cm lang werden, wird aber meistens in Größen unter 40 cm gefangen. Sein Verbreitungsgebiet reicht von Island bis runter nach Portugal.Zunächst die Reismischung zubereiten. Dazu den Apfelsaft zum Kochen bringen und den gehackten Ingwer darin in geschlossenem Topf drei Minuten leicht köcheln lassen. Reis hineinrühren, eine Prise Salz zugeben und bei geschlossenem Topf etwa 20 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Anschließend die Apfelstücke unterheben und noch 5 Minuten mit dem Reis ziehen lassen. Abschmecken mit etwas Frühlingsrollensauce (Asialaden), Zitronensaft, Salz und rotem Pfeffer.

Merlanfilets längs halbieren, auf der Hautseite mit Mehl bestäuben und in einem Olivenöl-Butter-Gemisch bei mittlerer Hitze zuerst auf mehlierten Seite etwa 3-4 Minuten anbraten. Filets sehr vorsichtig wenden, denn das Fleisch ist sehr zart und zerfällt leicht, und auf ausgestellter Platte in ca. weiteren 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Etwas salzen.

Die halbierten Merlanfilets überlappend auf Teller legen und den Reis daneben platzieren. Dazu gibt es Gemüse der Saison. Lecker ist es und es sieht auch gut aus, wenn das Gericht mit Nordseekrabben und/oder Lachskaviar dekoriert wird.